Das BVG-Firmenticket

Eine echte Win-win-Situation

Die Umrisse eines fahrenden BVG-Busses am Potsdamer Platz.

Entspannt in einen erfolgreichen Arbeitstag starten mit unserem BVG-Firmenticket. Es bringt dich günstig, bequem und umweltfreundlich zur Arbeit und zurück in den Feierabend. Und das Beste: Abends und an gesetzlich freien Tagen fahren Familie oder Freunde gratis mit.

5 Gründe für unser BVG-Firmenticket

  • Dein*e Arbeitgeber*in und die BVG übernehmen Kosten von mindestens 14 € im Monat
  • Freifahrt rund um die Uhr an 365 Tagen
  • Nimm kostenlos Beifahrer*innen mit (eine erwachsene Person und bis zu drei Kinder montags bis freitags von 20 Uhr bis 3 Uhr nachts, an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen ganztägig)
  • Das Ticket ist dein Beitrag zum Umweltschutz
  • Tolle Vergünstigungen bei über 30 wechselnden BVG-Partnern des BVG-Clubs

Und so geht's:

Der Rahmenvertrag für das BVG-Firmenticket wird grundsätzlich zwischen Arbeitgebenden und der BVG geschlossen. Als Arbeitgeber*in kannst du das Angebot nutzen, wenn:

  • Mindestens 5 Mitarbeiter*innen mitmachen
  • Du mindestens 10 € pro Monat und teilnehmendem*teilnehmender Mitarbeiter*in bezuschusst
  • Die Vertragslaufzeit mindestens 12 Monate beträgt
  • Du von Steuerrückzahlungen profitieren möchtest (Fahrtkostenzuschüsse sind seit 01/19 unbegrenzt absetzbar)

    Die Arbeitgebenden haben die Wahl zwischen einem Rechnungs- und einem Lastschriftvertrag. Nach Abschluss erhalten die Arbeitnehmenden Zugang zum BVG-Firmenticket-Bestellportal. Für alle bestehenden Abos gilt bei Abschluss des Firmentickets das Sonderkündigungsrecht.

Downloads

Eine U-Bahn fährt in den U-Bahnhof ein

Firmenticket-Tarif

Wie viel Arbeitnehmende letztlich für ihr Firmenticket bezahlen, hängt vom Zuschuss des Arbeitgebenden ab. Hier erfährst du, wie sich die Preise zusammensetzen.